Was stimmt nicht mit E-Commerce-Websites?

Was passiert mit E-Commerce-Websites? Es scheint, dass Online-Unternehmer so viel Zeit damit verbringen, sich um den Website-Verkehr zu sorgen, dass sie die Kunden ignorieren, die tatsächlich etwas kaufen möchten.

K√ľrzlich habe ich versucht, ein Produkt zu bestellen, das wir auf einer Messe entdeckt haben. Es war perfekt f√ľr unsere Anwendung, also haben wir eine Google-Suche durchgef√ľhrt, um den Hersteller und eine Liste der H√§ndler zu finden, die den Artikel verkauft haben.

Fast alle Websites, die das Produkt vertrieben, hatten korrekte Kontaktinformationen und luden zum Anrufen ein, was wir auch taten. Nach sechs frustrierenden Telefonaten mit H√§ndlern hatten wir immer noch niemanden gefunden, der bereit war, ans Telefon zu gehen. Da wir fast √ľberall, wo wir anriefen, eine Nachricht hinterlassen mussten, beschlossen wir, es in Kalifornien zu versuchen, obwohl wir im Osten liegen und es f√ľr einen vern√ľnftigen Menschen viel zu fr√ľh war, noch bei der Arbeit zu sein.

Schlie√ülich haben wir Kontakt zu einem freundlichen Verk√§ufer in Boston aufgenommen, der sehr hilfreich war, aber leider war das Unternehmen nicht vorr√§tig. Obwohl wir die Bestellung nicht ausf√ľhren konnten, haben wir ihre Informationen gespeichert, da sie freundlich und zuvorkommend waren und alle unsere Fragen beantworteten. Sie versuchten ihr Bestes, um unsere Bed√ľrfnisse zu erf√ľllen, aber wenn wir √ľber ihr Online-System bestellt h√§tten und sp√§ter herausgefunden h√§tten, dass das Produkt nachbestellt war, w√§ren wir sehr ver√§rgert gewesen, da wir eine Frist einhalten mussten.

Als nächstes erreichten wir den Hersteller, der uns sagte, er sei zu beschäftigt, um nachzusehen, ob er noch Lagerbestände habe, und vielleicht könne er sich bis vier Uhr bei uns melden. Gerade als wir aufgeben wollten, klingelte das Telefon; Es war der Besitzer des kalifornischen Händlers, der das Produkt auf Lager hatte, die Bestellung entgegennahm und es noch am selben Tag verschickte.

Unternehmen, insbesondere Website-Unternehmen, k√∂nnen nicht mit dem Autopiloten arbeiten; Kunden sind Menschen und sie erwarten, wie Menschen behandelt zu werden. Heutzutage ist es nicht immer m√∂glich, jeden Anruf zu beantworten, sobald jemand anruft, oder jedes Produkt auf Lager zu haben, wenn die Leute es brauchen, aber je mehr menschliche Interaktion Sie in Ihre Website einbauen k√∂nnen, desto besser werden Ihre Verk√§ufe sein. Um das alte Sprichwort √ľber Pferde zu paraphrasieren: ‚ÄěSie k√∂nnen Suchverkehr auf Ihre Website lenken, aber Sie k√∂nnen sie nicht ordnen.‚Äú

Warum sollte jemand bei Ihnen kaufen?

Stellen Sie sich diese einfache Frage: Warum sollte jemand etwas bei Ihnen kaufen? Sie sind wahrscheinlich nicht das einzige Unternehmen, das Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung verkauft, und selbst wenn Sie es sind, gibt es höchstwahrscheinlich Ersatzprodukte von Wettbewerbern.

Wenn potenzielle Kunden Sie auf Google finden, finden sie auch alle Ihre Konkurrenten. Wenn Sie also kein v√∂llig einzigartiges, nicht fungibles (nicht ersetzbares) Produkt, eine nicht austauschbare Dienstleistung oder Marke verkaufen, die zudem den niedrigsten Preis auf dem Markt hat, dann geben Sie den Leuten am besten einen √ľberzeugenden Grund, bei Ihnen zu kaufen.

Das von uns gesuchte Produkt war bei einem Dutzend verschiedener Website-Unternehmen in den gesamten Vereinigten Staaten erh√§ltlich und alle verkauften das gleiche Produkt zum gleichen Preis. Letztlich haben wir bei dem Lieferanten eingekauft, der in einer Zeitzone drei Stunden fr√ľher als wir am weitesten entfernt war; Aber wir haben bei diesem Lieferanten gekauft, weil wir mit jemandem sprechen konnten, der alle unsere Fragen freundlich, intelligent und engagiert beantwortete.

Das ist das, was fr√ľher Kundenservice genannt wurde, bevor Unternehmen Datenbankprogrammierern, Zahlenverarbeitern und Suchexperten √ľberlassen wurden, die menschliche Interaktion als etwas betrachteten, das es zu vermeiden galt.

Die menschliche Note schafft Vertrauen und Umsatz

Websites sind eine sehr effiziente Methode zur Lead-Generierung und potenziellen Verk√§ufe, solange Sie Ihr Publikum mit einer Pr√§sentation von einer echten Person ansprechen, die so viel wie m√∂glich √ľber die Dinge erkl√§rt, die Sie verkaufen, und wie Sie sie verkaufen. Und dazu geh√∂ren Dinge wie die Lieferung, die einer der gr√∂√üten Beschwerden und Streitpunkte von Online-Kunden ist. Niemand mag √úberraschungen, besonders wenn sie Zeit und Geld kosten.

Der Erfolg von Online-Verk√§ufen hat wenig mit Funktionen, Vorteilen oder technischen Fortschritten zu tun. Tats√§chlich kann eine Flut von Funktionen und Spezifikationen die Besucher ebenso verwirren und ihre Kaufentscheidung l√§hmen. Die einzige Taktik, die dieses Problem √ľberwindet, die Vertrauen in Ihre Beratung und Ihre Lieferf√§higkeit weckt und Menschen zum Kauf bewegt, sind Informationen, die von einem echten Menschen pr√§sentiert werden.

Man kann die Dinge nicht immer persönlich erledigen

Da Sie nicht immer erreichbar sein k√∂nnen, ist Webvideo die n√§chstbeste L√∂sung. Ein Video bietet eine vollst√§ndige, konsistente, fehlerfreie und professionelle Pr√§sentation der Informationen, die Sie Ihren Kunden vermitteln m√∂chten. Die Einstellung, Schulung und F√ľhrung von Personal ist teuer und der Umgang mit Kunden ist oft unzuverl√§ssig, was zu einem negativen Eindruck von Ihrem Unternehmen f√ľhrt.

Am wenigsten vergessen wir Tricky Dick

Und das bringt mich zu dem Web-Unternehmer, der denkt, dass er so charmant und √ľberzeugend ist, dass er sein eigener Web-Video-Host sein wird.

Jeder, der sich mit dem Publikumsverhalten besch√§ftigt, kennt den klassischen Fall der Pr√§sidentendebatte zwischen Nixon und Kennedy im Jahr 1960. Die meisten Leute, die der Debatte im Radio zuh√∂rten, dachten, Nixon habe gewonnen, w√§hrend die Leute, die im Fernsehen zusahen, dachten, Kennedy habe gewonnen. Dies war ein wegweisendes Beispiel daf√ľr, wie die auditive und visuelle Leistung Inhalt, Eindruck und Reaktion beeinflusst.

Diese Lektion wurde von Politikern gut gelernt, ist aber irgendwie der Aufmerksamkeit von Wirtschaftsf√ľhrern und Web-Unternehmern entgangen.

Menschliche Motivationsoptimierung

Die Besessenheit von Web-Unternehmern mit Suchoptimierung und ihre Faszination f√ľr technische L√∂sungen f√ľr menschliche Probleme haben eine E-Commerce-Umgebung geschaffen, die ausgesprochen abweisend und unfreundlich ist. Verk√§ufe sind eine motivierende √úbung zur Probleml√∂sung von Menschen: Menschen kaufen Dinge, die physische, emotionale und psychologische Bed√ľrfnisse erf√ľllen. Die Antwort besteht darin, bei der Pr√§sentation Ihres Website-Materials einen Ansatz zur Optimierung der menschlichen Motivation anzuwenden.

Was ist MENSCHLICHE MOTIVATIONSOPTIMIERUNG? Es handelt sich um eine Denkweise, die zum Entwerfen von Web-Erlebnissen f√ľr Menschen und nicht nur f√ľr Suchmaschinen-Spider verwendet wird.

Menschliche Motivationsoptimierung f√ľr E-Commerce

Nehmen wir an, Sie betreiben ein Online-Gesch√§ft, das Kleidung verkauft. Die beste M√∂glichkeit, Kleidung zur Schau zu stellen, ist ein Model, das sich dreht und dreht, sodass das Publikum das Kleidungsst√ľck von allen Seiten sehen kann und auch, wie es an einer echten Person h√§ngt oder drapiert. Ein flach ausgestelltes Kleidungsst√ľck sieht aus wie ein Lumpen und wird dem Produkt einfach nicht gerecht.

Selbst hochwertige Fotos zeigen nicht, wie ein Kleidungsst√ľck aussieht, wenn sich jemand bewegt; Und hochwertige Modefotografie ist teurer als kurze Webvideos von f√ľnfzehn bis zwanzig Sekunden.

Sie k√∂nnen auch einen professionellen Voice-Over-Kommentar hinzuf√ľgen, der alle Stoffdetails, Designmerkmale und verf√ľgbaren Optionen erkl√§rt. Ein Web-Video-Modekatalog ist die effektivste M√∂glichkeit, Kleidung online zu verkaufen.

Vielleicht verkaufen Sie Kosmetika. Ein weiteres Produkt, das sich ideal f√ľr Webvideos eignet. Den Besuchern zu vermitteln, welche Produkte aufgrund bestimmter Gesichtsz√ľge und Farben am besten zusammenpassen, sowie verschiedene Make-up-Stile f√ľr Arbeit, Freizeit und Abend sind ideale Gelegenheiten, Upselling zu betreiben und Vertrauen in Sie und Ihre Produkte aufzubauen. Kundenschulung ist eine der besten Webmarketing-Taktiken, die Sie anwenden k√∂nnen, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Nicht jedes Produkt ist sexy

Kleidung und Kosmetik sind beides hochkarätige Produkte, aber nehmen wir an, Sie verkaufen etwas, das nicht ganz so sexy ist, etwa Sandpapier. Schleifpapier ist langweilig, aber wenn Sie ein Schleifmittel benötigen, wählen Sie besser das richtige aus, sonst machen Sie bei allem, was Sie bauen möchten, ein Chaos.

Wenn Sie Ihren Kunden beibringen, welche Produkte sie verwenden sollen, werden aus einmaligen Käufern langfristige Kunden. Wenn Kunden das Falsche kaufen, geben sie unweigerlich dem Lieferanten die Schuld, während Lieferanten, die wertvolle Kaufempfehlungen geben, ein erhebliches Wettbewerbshindernis darstellen.

Sogar große Einzelhandelsketten haben gelernt, dass sie es sich nicht leisten können, einen Haufen Teilzeitkräfte zu beschäftigen, die den Kunden helfen. Best Buy hat seine Geek Squad und Apple Stores ihre Geniuses.

Die R√ľcksendung von Elektronik- und Computerger√§ten ist zu kostspielig, und das gilt umso mehr f√ľr Online-Unternehmen, bei denen der Versand eine Rolle spielt. Und das ber√ľcksichtigt nicht den schlechten Willen der Kunden, der durch den √Ąrger und die Frustration entsteht, wenn ihnen das Falsche verkauft wird. Ein professionell erstellter Web-Video-E-Commerce-Katalog ist kein Kostenfaktor, sondern vielmehr eine Taktik, die Zeit und Geld spart, sowohl im Verkaufsprozess als auch bei den Kundenbeziehungen.

Webvideos fesseln die Aufmerksamkeit des Publikums; informiert den Betrachter √ľber Produktvorteile, Details und Optionen; und erkl√§rt, wer kaufen sollte und wer nicht. Es vermittelt den Menschen, wie sie das Beste aus dem, was Sie verkaufen, herausholen k√∂nnen, und zwar auf die √ľberzeugendste und einpr√§gsamste Art und Weise. Es baut eine vertrauensbasierte Beziehung zu den Kunden auf und das ist etwas, was die Konkurrenz nicht mit Hochdruck und Preissenkungstaktiken √ľberwinden kann.

Die Geeks zerstören Ihr Geschäft

Heute haben wir eine Generation von Unternehmern, die in hochspezialisierten technischen Bereichen wie Suchmaschinenoptimierung, Datenbankentwicklung, statistischer Analyse und webbasierter Programmierung ausgebildet sind. Alle diese Disziplinen betrachten Wirtschaft, sogar Marketing, Werbung und √Ėffentlichkeitsarbeit, als seien sie irgendwie quantifizierbare, wissenschaftliche Disziplinen, die gemessen und verwaltet werden k√∂nnen, ohne die chaotische Vorstellung namens menschliche Natur zu ber√ľcksichtigen.

Das größte Problem im Geschäftsleben ist der Umgang mit Menschen, und nur weil Ihr Unternehmen webbasiert ist, heißt das nicht, dass Menschen nicht mehr zählen.

Wir wissen ‚ÄěWenn du es baust, werden sie kommen‚Äú Ist nicht eine tragf√§hige Marketingstrategie und die Idee ‚ÄěWenn sie dich finden, werden sie kaufen‚Äú ist genauso falsch. Fangen Sie an, in Begriffen zu denken Menschliche Motivationsoptimierung: Fangen Sie an, Websites f√ľr Menschen zu entwerfen, nicht f√ľr Suchmaschinen.