Auswirkungen der Globalisierung auf die Buchhaltungsausbildung

Auswirkungen der Globalisierung auf die Buchhaltungsausbildung

Unter Buchhaltung versteht man den Prozess der Erfassung der Finanzinformationen eines Unternehmens und der Weitergabe relevanter Informationen an Manager und Aktion√§re. F√ľr die Weitergabe dieser Informationen gibt es zwei Richtlinien: das FASB (Financial Accounting Standards Board) und die IFRS (Internal Financial Reporting Standards). Das FASB wird haupts√§chlich in den Vereinigten Staaten verwendet, w√§hrend die IFRS weltweit verwendet werden. Globalisierung ist der Prozess der Integration verschiedener Kulturen und ihrer jeweiligen Wirtschaft durch Kommunikation und Handel. Das Schwierige an der Globalisierung ist die Tatsache, dass jede Kultur anders ist. Jede Kultur hat eine einzigartige Vorgehensweise und beide Kulturen m√ľssen sich anpassen, um sich erfolgreich zu integrieren. Aus buchhalterischer Sicht besteht der Hauptunterschied hier in der Art und Weise, wie die Rechnungslegung durch das FASB und die IFRS gelehrt wird. Da die Globalisierung st√§ndig zunimmt, ist es unerl√§sslich, sich mit den Auswirkungen der Globalisierung auf die Buchhaltungsausbildung auseinanderzusetzen.

Die offensichtlichsten Ver√§nderungen durch die Globalisierung in der Buchhaltungsausbildung sind die √Ąnderungen in den Richtlinien. Das bedeutet, dass die Buchhaltungskonzepte aufgrund der kulturellen Unterschiede unterschiedlich vermittelt werden m√ľssten. Einige der wichtigsten Rechnungslegungskonzepte, die ge√§ndert werden m√ľssten, w√§ren: das FASB, die IFRS und GAAP (Generally Accepted Accounting Principles). Dazu geh√∂rt auch die Ber√ľcksichtigung von Import/Export, Wechselkursen und Ethik. Die Konvergenz von FASB und IFRS schreitet langsam voran. Diese Konvergenz ist wichtig, weil sie eine Einheit zwischen den interagierenden Kulturen schafft, was von den Sch√ľlern verlangt, sich anderer Kulturen und ihrer Wirtschaft bewusst zu sein und sie zu kennen. Diese Fusion soll bis 2015 abgeschlossen und eingeleitet werden. Kathleen Casey, Pr√§sidentin der Securities and Exchange Commission von 2006 bis 2011, wird mit den Worten zitiert: ‚ÄěEs [a formed plan to merge the FASB and IFRS] w√ľrde dazu beitragen, den √úbergang zu den IFRS zu erleichtern und die Auswirkungen etwaiger Hindernisse auf dem Weg zu minimieren.

Ein positiver Effekt auf die globale Bildung ist die erh√∂hte M√∂glichkeit, beruflich zu reisen. Amerikanische Studierende werden mehr M√∂glichkeiten haben, zum Arbeiten in andere L√§nder zu reisen, w√§hrend Studierende aus anderen L√§ndern zum Arbeiten nach Amerika kommen k√∂nnen. Zu den negativen Auswirkungen k√∂nnte eine starke Zunahme ausl√§ndischer Arbeitskr√§fte geh√∂ren, die nach Amerika kommen, und eine geringere Zunahme der Amerikaner, die ins Ausland gehen. Ein Beispiel daf√ľr, dass dies negativ ist, w√§re ein Vergleich der Bev√∂lkerungen Chinas mit denen Amerikas. Statistisch gesehen; Das Verh√§ltnis von mehr Menschen, die nach Amerika kommen, zu Amerikanern, die f√ľr andere Jobs weggehen, kann zu einem Ungleichgewicht auf dem Arbeitsmarkt f√ľhren. Dies k√∂nnte die Arbeitslosigkeit in den Vereinigten Staaten weiter erh√∂hen. Obwohl es sowohl positive als auch negative Aspekte gibt, wird es aus p√§dagogischer Sicht gro√üe Ver√§nderungen in der Art und Weise geben, wie Rechnungswesen gelehrt wird.

Da sich Studenten und Arbeitnehmer von heute mit den Rechnungslegungsstandards nach US-GAAP vertraut machen, wird eine √Ąnderung der IFRS die Art und Weise, wie diese Themen gelehrt werden, erheblich ver√§ndern. F√ľr die Studierenden sind zus√§tzliche Sprachkurse erforderlich. Dar√ľber hinaus m√ľssen Lehrb√ľcher umgeschrieben und von den Studierenden angeschafft werden. Die Professoren m√ľssen in Seminaren lernen, wie man die IFRS bilanziert, um sie lehren zu k√∂nnen. Dies kann auch f√ľr Buchhalter, die schon lange in ihrem Beruf t√§tig sind, ein Problem darstellen. Sie m√ľssten sich an die Ver√§nderung anpassen, die ihre Arbeitsf√§higkeit vor√ľbergehend beeintr√§chtigen w√ľrde. Eine M√∂glichkeit, dies zu verhindern, w√§re die Verl√§ngerung des Datums der IFRS-Zusammenf√ľhrung um einen bestimmten Zeitraum. Dies w√ľrde es aktuellen Sch√ľlern, Lehrern und Buchhaltern erm√∂glichen, sich auf den Wandel vorzubereiten.

Die Globalisierung der Buchhaltungsausbildung wird letztendlich dem globalen Markt und den jeweiligen Kulturen darin zugute kommen. Das Hauptziel der √Ąnderung besteht darin, eine weltweit anwendbare Rechnungslegungsmethode zu haben. Obwohl dieses Konzept ideal ist, wird die Anpassung an die Ver√§nderung nicht so einfach sein. Zu den Problemen bei der √Ąnderung geh√∂rt eine Neubewertung der GAAP-, FASB- und IFRS-Regeln. Der Vorteil w√§re die Schaffung einer einheitlichen Rechnungslegungsmethode, die weltweit eingesetzt werden k√∂nnte. Die Auswirkungen auf die globale Bildung w√§ren letztendlich positiv, da amerikanischen Studenten die M√∂glichkeit geboten w√ľrde, in andere L√§nder zu reisen, um dort Bildung und Arbeitserfahrung zu sammeln. Die Kehrseite davon w√§re die M√∂glichkeit, dass mehr Menschen beruflich nach Amerika einreisen als wegreisen. Zu den Auswirkungen auf die globale Bildung geh√∂ren das Umschreiben und die Schaffung neuer Lehrb√ľcher sowie zus√§tzliche Anforderungen an Sprachkurse. Dadurch werden auch Professoren und berufst√§tige Buchhalter gezwungen, Vorlesungen zu besuchen, damit sie sich √ľber die aktuelle Buchhaltungsmethode auf dem Laufenden halten k√∂nnen. Der Anpassungsprozess mag auf kurze Sicht schwierig sein, aber auf lange Sicht schafft er ein Medium, √ľber das alle Kulturen kommunizieren k√∂nnen.