Nicht alle Marketingberater sind gleich

In meinen Interviews erfahren die Leute durch (HMA) Hidden Marketing Assets, wie sie den Kunden einbeziehen k√∂nnen. Wie man ein System speziell f√ľr sie entwirft und es im Laufe der Zeit implementiert, normalerweise innerhalb von 3 bis 6 Monaten. Diese Ergebnisse werden durch eine systematische Reihe bew√§hrter Schritte erzielt.

Was die Berater tun, ist die Entwicklung eines Alleinstellungsmerkmals. Mehrere Top-Unternehmen verf√ľgen √ľber hervorragende Alleinstellungsmerkmale, allen voran Toyota, das aufgrund seiner Zuverl√§ssigkeit als Nummer eins gilt. Solid Comfort, der M√∂belhersteller, sagt in seinem USP: ‚ÄěLieferungen p√ľnktlich in 99,9 % der Zeit.‚Äú Dies war nur ein Punkt in ihrem Zehn-Punkte-Versprechen.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal w√§re: ‚ÄěWir geben Ihnen ein 10-Punkte-Versprechen an Zuverl√§ssigkeit, um Ihren Gewinn zu steigern.‚Äú Dieses Alleinstellungsmerkmal tr√§gt dazu bei, dass Solid Comfort zwei Jahre in Folge Rekordums√§tze erzielt. Sie haben es in ihre Brosch√ľre integriert. Sie haben es auf ihren Visitenkarten und auf ihrer Website integriert. Ich muss den HMA-Beratern gegen√ľber betonen, dass das Sch√∂ne an diesem Marketingsystem darin besteht, dass die Schritte 1 und 2 (von 8) eine so starke Wirkung haben k√∂nnen; Der USP und die Integration.

Sogar die Verk√§ufer, die telefonieren, sprechen inzwischen von der ‚ÄěGarantie f√ľr p√ľnktliche Lieferung‚Äú.

Das w√ľrde ich auch sagen, da wir im Laufe der Jahre lernen. Dass es in all diesen Geschichten und Fallstudien einige Berater gab, die versagt haben, und einige HMA-Berater werden es auch tun. Es wird einige USPs geben, die nicht funktionieren. Wenn ich den Hauptgrund daf√ľr nennen w√ľrde, dass es nicht funktioniert, dann ist es, dass die Verk√§ufer es nicht geschafft haben, es an die Kunden zu verkaufen.