8 Kanada-Reisetipps, die Sie vielleicht im Hinterkopf behalten sollten

Wenn Sie nach Kanada reisen, sollten Sie einige Dinge beachten. Diese Tipps helfen Ihnen, eine sichere Reise zu haben. Es ist beispielsweise wichtig, eine Liste der Gebiete zu erstellen, die Sie möglicherweise meiden möchten, sowie die Notrufnummern. Außerdem ist es wichtig, sich auf unterschiedliche Wetterbedingungen vorzubereiten. Schauen wir uns 8 Tipps an, die Ihnen den Einstieg erleichtern können.

Seien Sie auf die rauen Wetterbedingungen vorbereitet

In Kanada variieren das Klima und die Temperaturen. Deshalb möchten Sie vielleicht Ihre Hausaufgaben machen, bevor Sie gehen. Beispielsweise unterscheidet sich die Temperatur in Vancouver von der Temperatur in Winnipeg in derselben Jahreszeit. Stellen Sie also sicher, dass Sie wetterfeste Dinge wie eine wasserdichte Jacke, Wollaccessoires und Schneestiefel haben, um nur einige zu nennen.

Seien Sie sich der Kleinkriminalität bewusst

Leider sind Kleinkriminalität in Großstädten der Welt weit verbreitet. Die häufigsten Ziele von Dieben sind Touristen. Achten Sie daher sicherheitshalber darauf, Ihren Reisepass nicht bei sich zu haben, bevor Sie das Hotel verlassen. Stattdessen können Sie eine Kopie davon bei sich tragen. Lassen Sie außerdem keine wertvollen Gegenstände in Ihrem Auto, egal ob es verschlossen ist oder nicht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden √ľber die Wetterbedingungen

In Kanada ist der Winter ziemlich intensiv. Daher sollten Sie bei Weather Network auf dem Laufenden bleiben. Au√üerdem ist der Winter in Kanada so kalt, dass es aufgrund von Schneest√ľrmen und Lawinen h√§ufig zu Stra√üensperrungen kommt. Idealerweise sollte Ihr Mietfahrzeug Winterreifen haben.

Beantragen Sie eTA

Manche Nationalitäten benötigen ein eTA-Visum, um nach Kanada einzureisen. Diese elektronische Reisegenehmigung ist nicht teuer und kann vor Ihrer Ankunft in Kanada online erworben werden.

Beachten Sie Sicherheitstipps f√ľr Nationalparks

Es ist interessant festzustellen, dass Kanada das zweitgr√∂√üte Land der Welt ist und √ľber viele erstaunliche Nationalparks verf√ľgt. Allerdings sind die Parks m√∂glicherweise nicht frei von Bedrohungen durch Wildtiere. Auf der Website jedes Nationalparks finden Sie Sicherheitstipps, die Sie befolgen m√ľssen, bevor Sie einen Park betreten.

Schließen Sie eine Reiseversicherung ab

Stellen Sie unabhängig von Ihrem Heimatland sicher, dass Sie eine Reiseversicherung abschließen. Die meisten Versicherungsanbieter bieten zusätzlichen Versicherungsschutz, wenn Sie in Kanada Skifahren oder Snowboarden möchten.

Befolgen Sie die Sicherheitstipps f√ľr B√§ren

In kanadischen Parks kann man vor allem im Sommer auch auf Grizzlyb√§ren sto√üen. Sie k√∂nnen eine Bedrohung darstellen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Lebensmittel vor den B√§ren verbergen. Au√üerdem m√∂chten Sie vielleicht Lebensmittel in luftdichten Beh√§ltern aufbewahren und den M√ľll so schnell wie m√∂glich entsorgen.

Erwägen Sie die richtigen Transportoptionen

Bei der Wahl der √∂ffentlichen Verkehrsmittel in Kanada haben Sie verschiedene M√∂glichkeiten. In Vancouver m√∂chten Sie vielleicht den SkyTrain nutzen, da es sich um den l√§ngsten fahrerlosen automatisierten Zug der Welt handelt. Andererseits haben Sie in Toronto andere Optionen wie Mietwagen, Bus und U-Bahn. F√ľr l√§ndliche Gebiete ist es besser, einen Mietwagen zu nutzen.

Wenn Sie also planen, nach Kanada zu reisen, sollten Sie diese Punkte unbedingt im Hinterkopf behalten. Mit diesen Tipps bleiben Sie auf der sicheren Seite.