5 Tipps zum Geldsparen, die Sie bei Reisen im Freien befolgen sollten

Wenn Sie ein Fan der Natur sind, sei es beim Camping, Wandern, Rucksackwandern oder sogar beim Urlaub auf Berghütten, wissen Sie, dass Sie ein bestimmtes Budget einplanen müssen, um Ihre Reise optimal nutzen zu können. Sie benötigen Geld für Benzin, Lebensmittel, Ausrüstung, Vorräte und andere wichtige Dinge, und meistens summieren sich diese Summen auf einen großen Betrag.

Wenn Sie ein knappes Budget haben, sollten Sie diese Tipps zum Geldsparen bei Reisen im Freien berĂĽcksichtigen:

Seien Sie beim Kauf von Ausrüstung und Zubehör sparsam

Wenn Sie vorhaben, Campingausrüstung für Ihre Reise zu kaufen/zu ersetzen, sollten Sie bei Ihren Kaufentscheidungen klug sein. Sie brauchen kein riesiges und schickes Zelt, das 500 US-Dollar kostet, wenn Sie alleine campen, oder einen Schlafsack mit all diesen Funktionen, die Sie nicht einmal persönlich nutzen werden. Besorgen Sie sich eine qualitativ hochwertige Grundausrüstung, die für die Jahreszeit und das Wetter Ihrer Reise geeignet ist – so haben Sie alles, was Sie brauchen, und sparen gleichzeitig Geld.

Wählen Sie einen günstigeren Standort

Wenn Ihr Budget für Ihr nächstes Camping-Abenteuer knapp ist, wählen Sie keinen Campingplatz, der Gebühren verlangt, die Ihr Budget übersteigen, insbesondere wenn Sie länger als ein paar Nächte bleiben. Ziehen Sie in Betracht, an einem abgelegeneren Ort oder in den National Forests zu campen (die normalerweise kostenlos sind, sofern nicht anders angegeben), aber diese Plätze bieten normalerweise nicht viele Annehmlichkeiten, sodass Sie vorbereitet sein müssen.

Denken Sie darüber nach, in der Nähe Ihres Zuhauses zu campen

Wenn Sie bereits ein Budget für Ihre Campingplatzgebühr festgelegt haben, sollten Sie darüber nachdenken, einen guten Platz in der Nähe Ihres Wohnorts auszuwählen. Dadurch sparen Sie viele andere Ausgaben wie Benzin und Lebensmittel (je weiter Ihr Campingplatz entfernt ist, desto mehr Zwischenstopps für Lebensmittel müssen Sie einlegen).

Nehmen Sie öffentliche Verkehrsmittel

Dies ist besonders ideal für Alleinreisende oder sogar Paare. Mit dem Bus oder der Bahn zu Ihrem Outdoor-Ziel zu fahren, ist ein Abenteuer für sich und Sie können Geld für Benzin sparen. Sie sind auch bereit, die Natur zu genießen, da Sie beim Fahren nicht erschöpft sind. Denken Sie daran, leicht einzupacken!

Teilen Sie die Ausgaben mit Ihren Freunden

Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Ausgaben bei Reisen im Freien zu senken. Teilen Sie die Ausgaben zwischen Ihnen und Ihren Freunden auf, von Benzin über Lebensmittel bis hin zu Campinggebühren. Je mehr Mitglieder in Ihrer Gruppe sind, desto weniger müssen Sie bezahlen.

Befolgen Sie diese Tipps zum Geldsparen, wenn Sie campen oder im Freien reisen – Sie müssen kein Vermögen ausgeben, um sich entspannen zu können!